Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse

Eine Information für Arbeitgeber (AG) und Arbeitnehmer (AN)

Überlegungen vor der Anstellung Wirkung in der Anstellung
Verschiedene Kriterien haben Einfluss auf die spätere Form des Beschäftigungsverhältnisses, wie zum Beispiel Die verschiedenen Beschäftigungsformen unterscheiden sich insbesondere in
  • die Dauer der Beschäftigung (Befristung)
  • die zukünftige Arbeitszeit
  • das monatliche Brutto-Arbeitsentgelt (Lohn und Gehalt)
  • die bestehenden und künftig benötigten Versicherungsverhältnisse des Arbeitnehmers
  • der künftigen Status des Mitarbeiters (Vollerwerb, Nebenjob, Berufsausbildung, Student)
  • den gesetzl. Abzügen vom Bruttolohn (Brutto-Netto)
  • den Versicherungen des Arbeitnehmers
  • den Nebenkosten des Arbeitgebers

Häufige Beschäftigungsverhältnisse
Form Entgelt (EUR) AG AN
Geringfügige Beschäftigung (Minijob) bis 450,- LSt: Pauschal 2%
SV: AG-Anteile nur zur KV und RV. Ist der AN in der PKV, KV-frei
LSt: frei
SV: frei
AN ist nicht versichert in KV, AV und PV. Wahlfreiheit in der RV
Gleitzone (Midijob)
Besonderheit SV bei Studenten (s. Tabelle unten)
451,- bis 850,- SV: AG-Anteile LSt: ja
SV: ja. Reduzierte Beiträge. Aufstockungsmöglichkeit in der RV.
Vollerwerb
Normale Beschäftigung. Besonderheit SV bei Studenten (s. Tabelle unten)
über 850,- SV: AG-Anteile LSt und SV mit normalem Beitrag

Besondere Beschäftigungsverhältnisse
Form Entgelt (EUR) AG AN
Geringverdiener (Berufsausbildung)
Über 325,- tritt die Regelung gemäß normalen Vollerwerb ein.
bis 325,- Volle SV-Pflicht. Übernimmt AG- und AN-Anteile LSt fällt idR. nicht an, entscheidend ist die Steuerklasse
Kurzfristige Beschäftigung (Aushilfskräfte)
Keine berufsmäßige Ausübung. Max. 2 Monate im Kalenderjahr oder 50 Tage. Besonderheit LSt-Pauschalisierung: Max. 62,-/Tag und 12,-/Std. und 18 zusammenhängende Tage
über 450,- LSt: Pauschal 25%
SV: frei
LSt: frei
SV: frei
Studenten in einem Pflichtpraktikum
Klärung des Status und Nachweis erforderlich
über 450,- SV: frei LSt: ja
SV: frei
Studenten im Nebenerwerb
Klärung des Status und Nachweis erforderlich
über 450,- SV: Nur RV LSt: ja
SV: Nur RV

Bemessungsgrundlage
Zur korrekten Berechnung des maßgeblichen Bruttoentgelts werden grundsätzlich alle Entgeltbestandsteile herangezogen, die der Lohnsteuer- und Beitragspflicht unterliegen. Besteht für einen bestimmten Entgeltbestandteil eine Steuerfreiheit oder wird er pauschal versteuert und zieht dies eine Beitragsfreiheit in der Sozialversicherung nach sich, wird dieser Betrag nicht in die Berechnung des Bruttoentgelts mit einbezogen.

Legende

AG – Arbeitgeber
AN – Arbeitnehmer
MA – Mitarbeiter
LSt – Lohnsteuer
SV – Sozialversicherungen
GKV – Gesetzliche Krankenversicherung
PKV – Private Krankenversicherung
Die einzelnen Sozialversicherungen
KV – Krankenversicherung
RV – Rentenversicherung
AV – Arbeitslosenversicherung
PV – Pflegeversicherung

Weitere Informationen, Checklisten und Formulare finden Sie in unserem Servicebereich Personalbuchhaltung.

Schreiben Sie einen Kommentar